Erektile Dysfunktionen, Potenzmittel ist kein Grund, sich zu schämen

Erektile Dysfunktionen, Potenzmittel ist kein Grund, sich zu schämen

Erektile Dysfunktionen - Perma-web.deStatistisch gesehen, sind verschiedene erektile Dysfunktionen immer häufiger. Tatsächlich viele Männer in verschiedenem Alter haben eine erektile Dysfunktion, durch die sich ihres Lebens nicht mehr erfreuen können. Aus welchem Grund ist eine erektile Dysfunktion ein so großes Problem? Man soll sich dessen bewusst sein, dass gewöhnlich die sexuelle Lust noch vorhanden ist, auch im Falle, wenn das Glied nicht mehr steif wird. Es ist nicht zu leugnen, dass eine Potenzstörung nicht nur für den Mann, sondern auch für seine Partnerin ein großes Problem ist. Impotenz kann ganz verschiedene körperliche Ursachen haben. Vor allem handelt es sich um: Zuckerkrankheit, Gefäßverkalkung, operative Eingriffe, genitale Fehlbildungen usw. Das ist allerdings nicht alles. Oft ist es so, dass dieses ernste Problem auch psychische Ursachen haben kann. Zu psychischen Ursachen von diesen Dysfunktionen zählen: fehlende Selbstsicherheit, Stress, Partnerschaftskonflikte, Hemmungen, Ängste usw. Heute gibt es auch verschiedene Arzneimittel, die Erektionsstörungen verursachen können. Das Problem sollte nicht bagatellisiert werden. Jede erektile Dysfunktion sollte medizinisch behandelt werden. Es gibt zum Glück mehrere effektive Methoden.

November 14th, 2016 by